Read e-book online Language and the Structure of Berkeley's World PDF

By Kenneth L. Pearce

ISBN-10: 0198790333

ISBN-13: 9780198790334

in response to George Berkeley (1685-1753), there's essentially not anything on this planet yet minds and their rules. rules are understood as natural extra special 'feels' that are momentarily had by way of a unmarried perceiver, then vanish. unusually, Berkeley attempts to promote this idealistic philosophical process as a security of commonsense and an relief to technology. despite the fact that, either commonsense and Newtonian technology take the perceived global to be hugely established in a manner that Berkeley's
system doesn't seem to enable. Kenneth L. Pearce argues that Berkeley's approach to this challenge lies in his cutting edge philosophy of language. the answer works at degrees. on the first point, it truly is by way of our conventions for using actual item speak that we impose constitution on
the international. At a deeper point, the orderliness of the realm is defined by means of the truth that, in accordance with Berkeley, the area itself is a discourse 'spoken' by means of God - the area is actually an item of linguistic interpretation. The constitution that our actual item speak - in common sense and in Newtonian physics - goals to seize is the grammatical constitution of this divine discourse. This process yields awesome effects for essentially the most mentioned concerns in Berkeley's metaphysics.
Most particularly, it really is argued that, in Berkeley's view, actual gadgets are neither principles nor collections of principles. relatively, actual gadgets, like forces, are mere quasi-entities introduced into being through our linguistic practices.

Show description

By Kenneth L. Pearce

ISBN-10: 0198790333

ISBN-13: 9780198790334

in response to George Berkeley (1685-1753), there's essentially not anything on this planet yet minds and their rules. rules are understood as natural extra special 'feels' that are momentarily had by way of a unmarried perceiver, then vanish. unusually, Berkeley attempts to promote this idealistic philosophical process as a security of commonsense and an relief to technology. despite the fact that, either commonsense and Newtonian technology take the perceived global to be hugely established in a manner that Berkeley's
system doesn't seem to enable. Kenneth L. Pearce argues that Berkeley's approach to this challenge lies in his cutting edge philosophy of language. the answer works at degrees. on the first point, it truly is by way of our conventions for using actual item speak that we impose constitution on
the international. At a deeper point, the orderliness of the realm is defined by means of the truth that, in accordance with Berkeley, the area itself is a discourse 'spoken' by means of God - the area is actually an item of linguistic interpretation. The constitution that our actual item speak - in common sense and in Newtonian physics - goals to seize is the grammatical constitution of this divine discourse. This process yields awesome effects for essentially the most mentioned concerns in Berkeley's metaphysics.
Most particularly, it really is argued that, in Berkeley's view, actual gadgets are neither principles nor collections of principles. relatively, actual gadgets, like forces, are mere quasi-entities introduced into being through our linguistic practices.

Show description

Continue reading "Read e-book online Language and the Structure of Berkeley's World PDF"

Download e-book for iPad: David Humes Kompatibilismus im Lichte der modernen by Kristian Saber

By Kristian Saber

ISBN-10: 3640423623

ISBN-13: 9783640423620

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Neuzeit (ca. 1350-1600), notice: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Philosophisches Institut), Veranstaltung: David Humes Moralphilosophie, Sprache: Deutsch, summary: Ein grundlegendes challenge der Philosophie warfare und ist die Frage nach der Willensfreiheit des Menschen und damit eng verbunden nach der moralischen Verantwortlichkeit für sein Handeln. Intuitiv gehen wir davon aus, dass wir über einen freien Willen verfügen, der uns dazu befähigt, frei zu entscheiden und zu handeln. Dieses Bewusstsein des freien Willens steht nun aber in krassem Widerspruch zu unserem allgemeinen Verständnis von der Natur und unserer Umwelt. Die materielle Welt scheint nach gewissen Gesetzmäßigkeiten, wie Ursache und Wirkung, zu funktionieren, welche zudem fortwährend Bestand haben- die Abläufe in der Natur sind offenbar determiniert. Diese Diskrepanz zwischen Natur- und Selbstverständnis des Menschen wurde in der westlichen Welt bis zur Aufklärung, aufgrund des allgegenwärtigen christlichen Weltbildes, in welchem die menschliche Seele als Teil einer geistigen Welt und somit als losgelöst vom irdischen Leib angesehen wird, nicht weiter hinterfragt. Dem Menschen wurde zudem eine gottgegebene Willensfreiheit zugesprochen, sich zwischen intestine und Böse, für oder wider Gott entscheiden zu können.
Der Empirist David Hume schließlich warfare es, der während der schottischen Aufklärung, in Folge der revolutionären Erkenntnisse Newtons über universale physikalische Prinzipien, das christliche Weltbild des Dualismus ablegte und eine Theorie entwickelte, welche den Menschen und dessen Geist als Teil der Natur begreift und aufgrund dessen die Handlungen des Menschen geradeso wie Ereignisse in der Natur auf zuvor verortete Ursachen zurückführt. Später wurde dieses Konzept, das mit einem eingeschränkten Freiheitsbegriff einhergeht, als weicher Determinismus oder aber Kompatibilismus bezeichnet.
250 Jahre nach Humes Überlegungen wurden nun erstaunliche Beobachtungen durch moderne Hirn- und Verhaltensforschung gemacht, die Interpretationen zulassen, welche starke Zweifel an der Willensfreiheit, an Verantwortlichkeit und Schuldfähigkeit des Menschen mit sich bringen. Die möglichen gesellschaftlichen Auswirkungen dieser Erkenntnisse über das menschliche Wesen ließen die breite Öffentlichkeit aufgrund entsprechender Publikationen hellhörig werden, machen vor allem aber einen nüchternen, interdisziplinären Austausch, gerade zwischen Philosophie und Neurobiologie, unverzichtbar.

Show description

By Kristian Saber

ISBN-10: 3640423623

ISBN-13: 9783640423620

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Neuzeit (ca. 1350-1600), notice: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Philosophisches Institut), Veranstaltung: David Humes Moralphilosophie, Sprache: Deutsch, summary: Ein grundlegendes challenge der Philosophie warfare und ist die Frage nach der Willensfreiheit des Menschen und damit eng verbunden nach der moralischen Verantwortlichkeit für sein Handeln. Intuitiv gehen wir davon aus, dass wir über einen freien Willen verfügen, der uns dazu befähigt, frei zu entscheiden und zu handeln. Dieses Bewusstsein des freien Willens steht nun aber in krassem Widerspruch zu unserem allgemeinen Verständnis von der Natur und unserer Umwelt. Die materielle Welt scheint nach gewissen Gesetzmäßigkeiten, wie Ursache und Wirkung, zu funktionieren, welche zudem fortwährend Bestand haben- die Abläufe in der Natur sind offenbar determiniert. Diese Diskrepanz zwischen Natur- und Selbstverständnis des Menschen wurde in der westlichen Welt bis zur Aufklärung, aufgrund des allgegenwärtigen christlichen Weltbildes, in welchem die menschliche Seele als Teil einer geistigen Welt und somit als losgelöst vom irdischen Leib angesehen wird, nicht weiter hinterfragt. Dem Menschen wurde zudem eine gottgegebene Willensfreiheit zugesprochen, sich zwischen intestine und Böse, für oder wider Gott entscheiden zu können.
Der Empirist David Hume schließlich warfare es, der während der schottischen Aufklärung, in Folge der revolutionären Erkenntnisse Newtons über universale physikalische Prinzipien, das christliche Weltbild des Dualismus ablegte und eine Theorie entwickelte, welche den Menschen und dessen Geist als Teil der Natur begreift und aufgrund dessen die Handlungen des Menschen geradeso wie Ereignisse in der Natur auf zuvor verortete Ursachen zurückführt. Später wurde dieses Konzept, das mit einem eingeschränkten Freiheitsbegriff einhergeht, als weicher Determinismus oder aber Kompatibilismus bezeichnet.
250 Jahre nach Humes Überlegungen wurden nun erstaunliche Beobachtungen durch moderne Hirn- und Verhaltensforschung gemacht, die Interpretationen zulassen, welche starke Zweifel an der Willensfreiheit, an Verantwortlichkeit und Schuldfähigkeit des Menschen mit sich bringen. Die möglichen gesellschaftlichen Auswirkungen dieser Erkenntnisse über das menschliche Wesen ließen die breite Öffentlichkeit aufgrund entsprechender Publikationen hellhörig werden, machen vor allem aber einen nüchternen, interdisziplinären Austausch, gerade zwischen Philosophie und Neurobiologie, unverzichtbar.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: David Humes Kompatibilismus im Lichte der modernen by Kristian Saber"

Steffan Mahler's Macht Geld glücklich? Die Rolle des Geldes für ein PDF

By Steffan Mahler

ISBN-10: 3668345023

ISBN-13: 9783668345027

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, notice: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, summary: Geld macht glücklich. Jeder hat schon mal diesen Spruch gehört. Doch entspricht dies wirklich der Wahrheit oder ist es nur ein Mythos? Macht Geld wirklich den Menschen glücklich? Und wenn ja, ist es wirklich das Geld an sich, das uns glücklich macht? Diese Frage, die im Volksmund kursiert, habe ich mir zur Aufgabe gemacht, in dieser Abhandlung wissenschaftlich zu untersuchen.

Ich halte es für interessant, diese von Laien diskutierte Aussage einmal aus philosophischer Perspektive zu betrachten und zu durchdenken, sodass ich zu folgender Themenwahl gelangte: Macht Geld glücklich? Die Rolle des Geldes in Bezug auf ein glückseliges Leben. Seneca und Kant im Vergleich.

Dazu möchte ich das im Seminar erarbeitete Verständnis von „Geld“ Senecas als Stoiker und Experte glücklicher Lebensführung auf den konkreten Zusammenhang der Glückseligkeit mit dem von Immanuel Kant Ansicht von Geld vergleichen. Ich werde zuerst auf Senecas „Glücksphilosophie“ eingehen und anhand der Aspekte „Naturgemäßigkeit“, „Tugend“, und „Indifferenz“ versuchen es zu erläutern. Seneca habe ich ausgewählt, da er als Anhänger der stoischen Schule ein Experte auf dem Gebiet glücklicher Lebensführung ist und ein für heutige Verhältnisse sehr außergewöhnliches Verständnis glückseliger Lebensbewältigung vertritt.

Beim Aufbau des Vergleiches habe ich mich für die diachrone Methode entschieden. So werde ich zunächst Senecas place bezüglich der Relation von Geld und Glückseligkeit darstellen, indem ich sein Verständnis von Geld und die ihm zugesprochene Funktion erläutere. Danach komme ich auf die Kants place zu sprechen. Sein Verhältnis von Arbeit, Geld und Glückseligkeit werde ich als erstes charakterisieren und darauf folgend werde ich auf die menschliche Ausrichtung auf Annehmlichkeiten in shape der Neigung zu sprechen kommen.

Zudem wird die Maßlosigkeit in Gestalt des Geizes bzw. der Verschwendung Thematisierung finden. Im Anschluss daran wird eine vergleichende Darstellung zwischen Seneca und Kant folgen. Dieses Vorgehen habe ich bewusst gewählt, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede pointiert darstellen zu können und nicht Wiederholungen zu vermeiden. Und zu guter Letzt folgt mein Schluss.

Show description

By Steffan Mahler

ISBN-10: 3668345023

ISBN-13: 9783668345027

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, notice: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, summary: Geld macht glücklich. Jeder hat schon mal diesen Spruch gehört. Doch entspricht dies wirklich der Wahrheit oder ist es nur ein Mythos? Macht Geld wirklich den Menschen glücklich? Und wenn ja, ist es wirklich das Geld an sich, das uns glücklich macht? Diese Frage, die im Volksmund kursiert, habe ich mir zur Aufgabe gemacht, in dieser Abhandlung wissenschaftlich zu untersuchen.

Ich halte es für interessant, diese von Laien diskutierte Aussage einmal aus philosophischer Perspektive zu betrachten und zu durchdenken, sodass ich zu folgender Themenwahl gelangte: Macht Geld glücklich? Die Rolle des Geldes in Bezug auf ein glückseliges Leben. Seneca und Kant im Vergleich.

Dazu möchte ich das im Seminar erarbeitete Verständnis von „Geld“ Senecas als Stoiker und Experte glücklicher Lebensführung auf den konkreten Zusammenhang der Glückseligkeit mit dem von Immanuel Kant Ansicht von Geld vergleichen. Ich werde zuerst auf Senecas „Glücksphilosophie“ eingehen und anhand der Aspekte „Naturgemäßigkeit“, „Tugend“, und „Indifferenz“ versuchen es zu erläutern. Seneca habe ich ausgewählt, da er als Anhänger der stoischen Schule ein Experte auf dem Gebiet glücklicher Lebensführung ist und ein für heutige Verhältnisse sehr außergewöhnliches Verständnis glückseliger Lebensbewältigung vertritt.

Beim Aufbau des Vergleiches habe ich mich für die diachrone Methode entschieden. So werde ich zunächst Senecas place bezüglich der Relation von Geld und Glückseligkeit darstellen, indem ich sein Verständnis von Geld und die ihm zugesprochene Funktion erläutere. Danach komme ich auf die Kants place zu sprechen. Sein Verhältnis von Arbeit, Geld und Glückseligkeit werde ich als erstes charakterisieren und darauf folgend werde ich auf die menschliche Ausrichtung auf Annehmlichkeiten in shape der Neigung zu sprechen kommen.

Zudem wird die Maßlosigkeit in Gestalt des Geizes bzw. der Verschwendung Thematisierung finden. Im Anschluss daran wird eine vergleichende Darstellung zwischen Seneca und Kant folgen. Dieses Vorgehen habe ich bewusst gewählt, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede pointiert darstellen zu können und nicht Wiederholungen zu vermeiden. Und zu guter Letzt folgt mein Schluss.

Show description

Continue reading "Steffan Mahler's Macht Geld glücklich? Die Rolle des Geldes für ein PDF"

Arthur Schopenhauer: The World as Will and Presentation: by Arthur Schopenhauer,Daniel Kolak,David Carus,Richard Aquila PDF

By Arthur Schopenhauer,Daniel Kolak,David Carus,Richard Aquila

ISBN-10: 0321355806

ISBN-13: 9780321355805

This second quantity of Schopenhauer's World as Will and Presentation is framed by way of a pedagogical constitution designed to make this crucial paintings of philosophy extra obtainable and significant for undergraduates. With in-depth, effortless introductions, copious notes to elucidate tricky or very important passages, and a wealthy index, every one quantity makes the masterworks of philosophy obtainable to scholars and emphasizes their relevance to modern matters and debates. 

Show description

By Arthur Schopenhauer,Daniel Kolak,David Carus,Richard Aquila

ISBN-10: 0321355806

ISBN-13: 9780321355805

This second quantity of Schopenhauer's World as Will and Presentation is framed by way of a pedagogical constitution designed to make this crucial paintings of philosophy extra obtainable and significant for undergraduates. With in-depth, effortless introductions, copious notes to elucidate tricky or very important passages, and a wealthy index, every one quantity makes the masterworks of philosophy obtainable to scholars and emphasizes their relevance to modern matters and debates. 

Show description

Continue reading "Arthur Schopenhauer: The World as Will and Presentation: by Arthur Schopenhauer,Daniel Kolak,David Carus,Richard Aquila PDF"

Read e-book online Tugend, Wille und Vernunft - zum Verhältnis von virtus, PDF

By Inga Bones

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des Mittelalters (ca. 500-1300), be aware: 1,0, Universität Stuttgart (Institut für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie), Veranstaltung: HS Positionen der Ethik im Mittelalter, Sprache: Deutsch, summary: Der spätmittelalterliche Theologe und Philosoph Wilhelm von Ockham, geboren um 1285 in Surrey (England) und 1347 in München gestorben, lebte in einer „Zeit der Umbrüche“, die er selbst entscheidend mitgestaltete. Ockham, dessen identify über die Grenzen
der Philosophie hinaus für das von ihm postulierte ontologische Sparsamkeitsprinzip – Ockham’s Razor – steht, struggle in vielerlei Hinsicht ein modernus, ein Vordenker und Erneuerer: Seine logischen und sprachanalytischen Untersuchungen läuten einen ersten „linguistic flip“ in der Philosophiegeschichte ein, was once Frederick C. Copleston veranlasst, Ockhams Philosophie in der Nähe der modernen sprachanalytischen culture zu verorten:
„One might obtain the effect that William of Ockham [...], inspite of his robust theological convictions, might have felt roughly comfortable in a dialogue team of present-day analytical philosophers.“
Im mittelalterlichen Universalienstreit nimmt Ockham eine nominalistische place ein und wird so zu einer der zentralen Figuren der through moderna. Im Gegensatz zur through antiqua, für die neben einem Universalienrealismus Thomas von Aquins Synthese
aristotelischer Philosophie und christlicher culture gewissermaßen programmatisch ist, zeichnet sich der „moderne Weg“ durch eine stärkere Fokussierung auf Einzelprobleme und deren analytische Lösung aus: An die Stelle des kreativen und harmonisierenden Bemühens um ein umfassendes procedure tritt die kritische examine philosophischer und theologischer Problemstellungen.
Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit sind ausgewählte Schriften Ockhams zur Ethik. Mittelalterliche Texte zur Ethik sind stets, dies betont Sigrid Müller im einleitenden Kommentar zu den die Moralphilosophie Ockhams betreffenden Quaestiones, „vor dem
Hintergrund der Rezeption der Aristotelischen Nikomachischen Ethik zu lesen.“ Ebenso unerlässlich für das Verständnis eines spätmittelalterlichen Textes ist die Rezeption der thomasischen Schriften zu Theologie und Ethik. Bei der Erörterung zentraler Thesen der Ockham’schen Philosophie sollen deshalb sowohl Aristoteles’ Konzeption der Tugendethik als auch die Synthese des aristotelischen Erbes mit christlichem Gedankengut durch Thomas von Aquin berücksichtigt werden.
Ziel der Untersuchung ist es, Ockhams ethisch-theologische Überlegungen nachzuvollziehen und seine place im Hinblick auf den philosophischen Kontext seiner Zeit zu
bestimmen.

Show description

By Inga Bones

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des Mittelalters (ca. 500-1300), be aware: 1,0, Universität Stuttgart (Institut für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie), Veranstaltung: HS Positionen der Ethik im Mittelalter, Sprache: Deutsch, summary: Der spätmittelalterliche Theologe und Philosoph Wilhelm von Ockham, geboren um 1285 in Surrey (England) und 1347 in München gestorben, lebte in einer „Zeit der Umbrüche“, die er selbst entscheidend mitgestaltete. Ockham, dessen identify über die Grenzen
der Philosophie hinaus für das von ihm postulierte ontologische Sparsamkeitsprinzip – Ockham’s Razor – steht, struggle in vielerlei Hinsicht ein modernus, ein Vordenker und Erneuerer: Seine logischen und sprachanalytischen Untersuchungen läuten einen ersten „linguistic flip“ in der Philosophiegeschichte ein, was once Frederick C. Copleston veranlasst, Ockhams Philosophie in der Nähe der modernen sprachanalytischen culture zu verorten:
„One might obtain the effect that William of Ockham [...], inspite of his robust theological convictions, might have felt roughly comfortable in a dialogue team of present-day analytical philosophers.“
Im mittelalterlichen Universalienstreit nimmt Ockham eine nominalistische place ein und wird so zu einer der zentralen Figuren der through moderna. Im Gegensatz zur through antiqua, für die neben einem Universalienrealismus Thomas von Aquins Synthese
aristotelischer Philosophie und christlicher culture gewissermaßen programmatisch ist, zeichnet sich der „moderne Weg“ durch eine stärkere Fokussierung auf Einzelprobleme und deren analytische Lösung aus: An die Stelle des kreativen und harmonisierenden Bemühens um ein umfassendes procedure tritt die kritische examine philosophischer und theologischer Problemstellungen.
Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit sind ausgewählte Schriften Ockhams zur Ethik. Mittelalterliche Texte zur Ethik sind stets, dies betont Sigrid Müller im einleitenden Kommentar zu den die Moralphilosophie Ockhams betreffenden Quaestiones, „vor dem
Hintergrund der Rezeption der Aristotelischen Nikomachischen Ethik zu lesen.“ Ebenso unerlässlich für das Verständnis eines spätmittelalterlichen Textes ist die Rezeption der thomasischen Schriften zu Theologie und Ethik. Bei der Erörterung zentraler Thesen der Ockham’schen Philosophie sollen deshalb sowohl Aristoteles’ Konzeption der Tugendethik als auch die Synthese des aristotelischen Erbes mit christlichem Gedankengut durch Thomas von Aquin berücksichtigt werden.
Ziel der Untersuchung ist es, Ockhams ethisch-theologische Überlegungen nachzuvollziehen und seine place im Hinblick auf den philosophischen Kontext seiner Zeit zu
bestimmen.

Show description

Continue reading "Read e-book online Tugend, Wille und Vernunft - zum Verhältnis von virtus, PDF"

Download PDF by Gottlob E Schultze,Manfred Frank: Aenesidemus oder über die Fundamente der von Herrn Professor

By Gottlob E Schultze,Manfred Frank

ISBN-10: 3787312803

ISBN-13: 9783787312801

Der Aenesidemus, die 1792 von G. E. Schulze (1761-1833) anonym publizierte Schrift zur Verteidigung des Humeschen Skeptizismus gegen die "Anmaßungen der Vernunftkritik", enthält der Sache nach eine fundamentale Kritik an Reinhold, der sich in seiner Elementarphilosophie auf Kant berief, sowie eine harsche Demontage des Geltungsanspruchs der Kantischen Transzendentalphilosophie als solcher. Obwohl Aenesidemus-Schulze, wie er nach seinem Hauptwerk bis heute genannt wird, in seinen Einwürfen gegen Kant auf entspr. Urteile von Jacobi und Maimon zurückgriff, brachte er die Einwände so präzise auf den Punkt, daß er den Zeitgenossen als der erste und den Vertretern des Deutschen Idealismus als der scharfsinnigste unter den Kritikern des Kantischen "Dogmatismus" galt.

Show description

By Gottlob E Schultze,Manfred Frank

ISBN-10: 3787312803

ISBN-13: 9783787312801

Der Aenesidemus, die 1792 von G. E. Schulze (1761-1833) anonym publizierte Schrift zur Verteidigung des Humeschen Skeptizismus gegen die "Anmaßungen der Vernunftkritik", enthält der Sache nach eine fundamentale Kritik an Reinhold, der sich in seiner Elementarphilosophie auf Kant berief, sowie eine harsche Demontage des Geltungsanspruchs der Kantischen Transzendentalphilosophie als solcher. Obwohl Aenesidemus-Schulze, wie er nach seinem Hauptwerk bis heute genannt wird, in seinen Einwürfen gegen Kant auf entspr. Urteile von Jacobi und Maimon zurückgriff, brachte er die Einwände so präzise auf den Punkt, daß er den Zeitgenossen als der erste und den Vertretern des Deutschen Idealismus als der scharfsinnigste unter den Kritikern des Kantischen "Dogmatismus" galt.

Show description

Continue reading "Download PDF by Gottlob E Schultze,Manfred Frank: Aenesidemus oder über die Fundamente der von Herrn Professor"

Get Die Geschichtsphilosophie bei Hans Freyer (German Edition) PDF

By Nadine Ebert

ISBN-10: 3656909210

ISBN-13: 9783656909217

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, be aware: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Hauptseminar: "Ist eine kritische Geschichtsphilosophie möglich?", eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Obwohl die vorliegende Arbeit selbst nur einen Ausschnitt aus der im Hauptseminar diskutierten Geschichte der Philosophie der Geschichte sein soll, kommt sie nicht darum herum eine selbige, zumindest für das 18. Jahrhundert darzustellen. Den Ausgangspunkt meiner Darstellung bildet aber bereits die Philosophie des Mittelalters, die nur in einem kurzem Punkt anvisiert werden soll, um zu Hegel’s Philosophie der Geschichte hinzuführen. Trotz der häufigen Kritik an Hegel hat er entscheidend zum Nachdenken über eine Philosophie der Geschichte beigetragen, welches in heutiger Zeit natürlich noch nicht abgeschlossen ist und niemals als abgeschlossen angesehen werden kann, da wir mitten in der Geschichte, mitten in der Zeit stehen. Einen weiteren wichtigen Meilenstein stellt Wilhelm Dilthey dar, der eine sehr umfangreiche examine des Aufbaus und des Aufgabenbereiches der Geisteswissenschaften lieferte und damit letztendlich Hans Freyer inspirierte, dessen Soziologie hier dargestellt werden soll.

Show description

By Nadine Ebert

ISBN-10: 3656909210

ISBN-13: 9783656909217

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, be aware: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Hauptseminar: "Ist eine kritische Geschichtsphilosophie möglich?", eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Obwohl die vorliegende Arbeit selbst nur einen Ausschnitt aus der im Hauptseminar diskutierten Geschichte der Philosophie der Geschichte sein soll, kommt sie nicht darum herum eine selbige, zumindest für das 18. Jahrhundert darzustellen. Den Ausgangspunkt meiner Darstellung bildet aber bereits die Philosophie des Mittelalters, die nur in einem kurzem Punkt anvisiert werden soll, um zu Hegel’s Philosophie der Geschichte hinzuführen. Trotz der häufigen Kritik an Hegel hat er entscheidend zum Nachdenken über eine Philosophie der Geschichte beigetragen, welches in heutiger Zeit natürlich noch nicht abgeschlossen ist und niemals als abgeschlossen angesehen werden kann, da wir mitten in der Geschichte, mitten in der Zeit stehen. Einen weiteren wichtigen Meilenstein stellt Wilhelm Dilthey dar, der eine sehr umfangreiche examine des Aufbaus und des Aufgabenbereiches der Geisteswissenschaften lieferte und damit letztendlich Hans Freyer inspirierte, dessen Soziologie hier dargestellt werden soll.

Show description

Continue reading "Get Die Geschichtsphilosophie bei Hans Freyer (German Edition) PDF"

The Impact of Idealism: 1 (Philosophy and Natural Sciences) - download pdf or read online

By Nicholas Boyle,Liz Disley,Karl Ameriks

ISBN-10: 1107039827

ISBN-13: 9781107039827

the 1st learn of its type, The effect of Idealism assesses the effect of classical German philosophy on technology, faith and tradition. This quantity explores German Idealism's influence on philosophy and clinical notion. Fourteen essays, by way of best specialists of their respective fields, each one concentrate on the legacy of a specific concept that emerged round 1800, whilst the underlying ideas of recent philosophy have been being shaped, challenged and criticised, leaving a legacy that extends to all actual parts and all subject matters within the philosophical global. From British Idealism to phenomenology, existentialism, pragmatism and French postmodernism, the tale of German Idealism's effect on philosophy is right here interwoven with man's clinical trip of self-discovery within the 19th and early 20th centuries – from Darwin to Nietzsche to Freud and past. Spanning the analytical and Continental divide, this primary quantity examines Idealism's impression on modern philosophical discussions.

Show description

By Nicholas Boyle,Liz Disley,Karl Ameriks

ISBN-10: 1107039827

ISBN-13: 9781107039827

the 1st learn of its type, The effect of Idealism assesses the effect of classical German philosophy on technology, faith and tradition. This quantity explores German Idealism's influence on philosophy and clinical notion. Fourteen essays, by way of best specialists of their respective fields, each one concentrate on the legacy of a specific concept that emerged round 1800, whilst the underlying ideas of recent philosophy have been being shaped, challenged and criticised, leaving a legacy that extends to all actual parts and all subject matters within the philosophical global. From British Idealism to phenomenology, existentialism, pragmatism and French postmodernism, the tale of German Idealism's effect on philosophy is right here interwoven with man's clinical trip of self-discovery within the 19th and early 20th centuries – from Darwin to Nietzsche to Freud and past. Spanning the analytical and Continental divide, this primary quantity examines Idealism's impression on modern philosophical discussions.

Show description

Continue reading "The Impact of Idealism: 1 (Philosophy and Natural Sciences) - download pdf or read online"

King James VI and I: Political Writings (Cambridge Texts in - download pdf or read online

By King James VI and I,Johann P. Sommerville

ISBN-10: 0511809743

ISBN-13: 9780511809743

ISBN-10: 0521447291

ISBN-13: 9780521447294

James VI and that i united the crowns of britain and Scotland. His books are primary assets of the rules which underlay the union. particularly, his Basilikon Doron was once a best-seller in England and circulated largely at the Continent. one of the most vital and influential British writings in their interval, the king's works make clear the political weather of Shakespeare's England and the highbrow historical past to the civil wars which stricken Britain within the mid-seventeenth century. James' political philosophy was once a moderated absolutism, with an emphasis at the monarch's accountability to rule in accordance with legislations and the general public reliable. Locke quoted his speech to parliament of 1610 approvingly, and Hobbes likewise praised 'our so much clever king'. This version is the 1st to attract on all of the early texts of James' books, with an creation atmosphere them of their ancient context.

Show description

By King James VI and I,Johann P. Sommerville

ISBN-10: 0511809743

ISBN-13: 9780511809743

ISBN-10: 0521447291

ISBN-13: 9780521447294

James VI and that i united the crowns of britain and Scotland. His books are primary assets of the rules which underlay the union. particularly, his Basilikon Doron was once a best-seller in England and circulated largely at the Continent. one of the most vital and influential British writings in their interval, the king's works make clear the political weather of Shakespeare's England and the highbrow historical past to the civil wars which stricken Britain within the mid-seventeenth century. James' political philosophy was once a moderated absolutism, with an emphasis at the monarch's accountability to rule in accordance with legislations and the general public reliable. Locke quoted his speech to parliament of 1610 approvingly, and Hobbes likewise praised 'our so much clever king'. This version is the 1st to attract on all of the early texts of James' books, with an creation atmosphere them of their ancient context.

Show description

Continue reading "King James VI and I: Political Writings (Cambridge Texts in - download pdf or read online"

Get Gespräch mit Burman (Philosophische Bibliothek 325) (German PDF

By René Descartes,Hans W Arndt

ISBN-10: 3787305017

ISBN-13: 9783787305018

Obwohl nur in einer anonymen Kopie überliefert, zählt die in diesem "Gespräch" von 1648 vollzogene Erörterung der wesentlichen Punkte der cartesischen Lehre zu den meistzitierten Texten Descartes'.
Die Ausgabe bietet die aufgrund des Manuskripts bereinigte lateinische Originalfassung mit Lesarten und parallel dazu eine erste deutsche Übersetzung.

Show description

By René Descartes,Hans W Arndt

ISBN-10: 3787305017

ISBN-13: 9783787305018

Obwohl nur in einer anonymen Kopie überliefert, zählt die in diesem "Gespräch" von 1648 vollzogene Erörterung der wesentlichen Punkte der cartesischen Lehre zu den meistzitierten Texten Descartes'.
Die Ausgabe bietet die aufgrund des Manuskripts bereinigte lateinische Originalfassung mit Lesarten und parallel dazu eine erste deutsche Übersetzung.

Show description

Continue reading "Get Gespräch mit Burman (Philosophische Bibliothek 325) (German PDF"